Einblick 2017/18

Startfest 2017

Mit voller Elan sind wir wieder ins neue Schuljahr gestartet! :-)

Da unsere Jugendleiterin Magdalena für ein Semester in Schweden studiert, übernimmt unser Gruppenleiter Florian ihre Aufgaben bis Jänner 2018.

Jungscharaufnahme 2017

Unsere 12 neuen Jungscharkinder stellten sich im Rahmen der Messe am 19. November der Pfarrgemeinde vor und wurden feierlich in unsere große Jungschargemeinschaft aufgenommen.

Wir sind die Kükenbande:

Amalia Anne Benjamin Dany Elena Magdalena Marlene Mila Nora Paula Sebastian Vita

Herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft und viel Freude und Spaß bei den Gruppenstunden, im Jugendheim und mit unseren gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen!

Mini-Aufnahme 2017

Bei der Sonntagsmesse am 17. Dezember 2017 wurden sechs neue Minis feierlich in die große Saggener Mini-Schar aufgenommen. Die neuen Minis heißen Amalia, Dany, Elena, Nora, Lola und Paula! Erfreulicherweise wurden im Rahmen der Aufnahme auch fünf langjährige Minis – Gocha, Konstantin, Moritz, Simon und Wiktoria - zu Oberminis ernannt.

Roraten

In der Adventszeit waren unsere Minis bei den Frühmessen am Dienstag und Donnerstag um 6:30 Uhr wieder zahlreich auf dem Altar vertreten. Es standen durchschnittlich 18 Minis am Altar! Im Anschluss an jede Messe, bevor die Minis in die Schule gingen, wurde noch in der Unterkirche gemeinsam gefrühstückt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Hildegard, Iris, Lisi, Maria, Sophia und Uli, die für uns das leckere Frühstück vorbereitet haben!

Mini-Adventfeier

Wie im letzten Jahr, kurz vor Weihnachten, hat Pfarrer Hudson die Saggener Minis zu einer Adventfeier in seine Wohnung eingeladen.Bei vielen netten Gesprächen, dem gemeinsamen Essen - Hudson bereite leckere Pizzabrote vor, die im Nu aufgegessen waren - und beim Spielen mit seinem Hund Seppl, verbrachten die Minstrantinnen und Ministranten einen schönen Abend. Herzlichen Dank noch einmal, die Minis freuen sich schon auf nächstes Jahr!

Dreikönigsaktion 2018

Es kommen drei Könige, sie folgen einem Stern. Sie gehen von Haus zu Haus, und suchen unsern Herrn.

Von 3. bis 5. Jänner waren wieder Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs, brachten den Segen in die Saggener Wohnungen und Häuser und sammelten eifrig Spenden für weltweilte Hilfsprojekte. Insgesamt engagierten sich 36 Kinder bzw. Jugendliche und 11 Begleiterinnnen und Begleiter aus unserer Pfarre für eine gerechtere Welt und trotzdem dem schlechten Wetter! Beim Gottesdienst am 6. Jänner konnten unsere Sternsingerinnen und Sternsinger das unglaubliche Spendenergebnis von 12.345,67 € (Stand der Auszählung nach dem 3. Sammeltag) der Pfarrgemeinde präsentieren!

Ein großer Dank gebührt den fleißigen Königen und Begleitpersonen für ihren Einsatz und den Köchinnen Lisi, Maria und Ulli, die uns nach jedem Sammeltag mit einem leckeren Abendessen verköstigt haben!

Frieden und Glück im Neuen Jahr, wünscht euch allen die Sternsingerschar.

Eindrücke von den openFriday.Events

Die im letzten Jahr initiierten „Open-Friday-Events“ wurden aufgrund des guten Anklangs bei den Kindern und Jugendlichen in diesem Schuljahr fortgeführt. Hier ein paar Impressionen von den letzten Veranstaltungen in unserem Jugendheim:

Minilager 2018

Auch heuer fuhren wieder 36 Kinder und Jugendlichen gemeinsam in den Semesterferien auf Minilager nach Königswiesen, den Heimatort des verstorbenen Saggener Pfarrers Adi Karlinger. In diesem Jahr aber mit einer besonderen Neuheit: Auf Initiative der Jugendleiter Magdalena und Philipp sind neben den zahlreichen Saggenern Kindern und Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter auch einige Arzler Minis mit Philipp mitgefahren! Übernachtet wurde, wie gewohnt, im schönen und toll ausgestatteten Karlingerhaus.

Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter bereiteten ein abwechslungsreiches und spannendes Programm vor, wie eine Haus-Rallye, eine große Schnitzeljagd durch den Ort, Klettern in der Turnhalle, verschiedenste Schneespiele oder diverses Abendprogramm wie eine Fackelwanderung, Casino und die einzigartige Koch-Show „Zünftig aufgetischt“. Besondere Highlights waren auch das traditionelle Schnitzelessen und Kegeln im Gasthaus Karlinger, die Faschingsparty im Ort - wir bastelten uns unsere Kostüme selbst und verkleideten uns alle als Dalmatiner - und die lustige Faschingsmesse und der Grabbesuch mit unserem Vikar Pater Franz Weber.

Wie das Minilager und die Kinder und Jugendlichen aus den beiden Pfarren bewiesen haben, Seelsorgeraum kann funktionieren und diese Vernetzung ist sehr bereichernd!

Zum Schluss gebührt aber noch ein großer Dank den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern für das tolle Programm und die Betreuung, den Köchinnen Lisi und Maria für die ausgezeichnete Verköstigung während der Tage in Königswiesen und Pater Franz Weber für seinen nicht selbstverständlichen Besuch.

Abschlussausflug

Als Abschluss vom Schuljahr machten die Saggener Minis vor den Sommerferien noch einen aufregenden Ausflug ins Stubaital. Dort hüpften, kletterten und sprangen sie im Air-Parc voller Freude auf den Trampolinen, Sportgeräten und dem Luftkissen umher! Im Anschluss gab es dann noch die jährliche Preisverteilung für das fleißige Ministrieren und ein leckeres Essen mit unserem ehemaligen Pfarrer Hudson. Die Mini-Schar hat sich bei ihm an diesem Nachmittag mit einem kleinen Geschenk bedankt.

Jungscharlager 2018

Zusammen mit 51 Kindern und Jugendlichen fuhren wir auch in diesem Jahr wieder traditionellerweise in der ersten Ferienwoche auf Jungscharlager! Wie im letzten Jahr ging unsere Reise auf das wunderschöne Vigiljoch in Südtirol. Diesmal hatten wir sogar noch mehr Glück mit dem Wetter und starteten bereits mit sonnigen 27 Grad ins Lager. Gleich am ersten Abend empfing uns Spongebob bei der täglichen und seriösen Lager- Nachrichtenshow “ZOB - Zeit ohne Bild” und hieß uns in Bikini Bottom, dem Wohnort von Spongebob willkommen. Unter dem Lagermotto “Spongebob Schwammkopf” (berühmte Zeichentricksendung) verbrachten wir zusammen ereignisreiche Tage, untertags vor allem im toll mit Spielgeräten ausgebauten Garten des Hauses oder in der wunderschönen Umgebung. Alle Bewohnerinnen und Bewohner von Bikini Bottom mussten zum Beispiel die verschwundene Hausschnecke von Spongebob, Gary, suchen oder beim sogenannten Königsspiel im Wald für Plankton oder Mr. Krabs im Team um den Sieg kämpfen. Weiters standen viele Gruppenspiele, wie Guru-Guru, 1, 2 oder 3 oder Räuber und Gendarme auf dem Programm. In diesem Jahr fehlte auch der klassische Alu-Lauf durch den Wald am Abend nicht oder das Lagergericht am Ende der Woche. Als unvergesslichen Abschluss machten wir ein großes Lagerfeuer beim Amphitheater vor dem Haus, bei dem die Kinder selbst Stockbrot und Marshmallows grillten.

An dieser Stelle möchten wir noch danke an alle sagen, die etwas für diese tolle Woche beigetragen haben! Besonderer Dank geht an unsere beiden Jugendleiter, die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, dem Koch Tobias und den Sponsoren Bäckerei Moschen, Rauch Mehl, Tirol Milch und das Land Tirol für die großzügige Unterstützung!